Anke Eyrich und Nicole Kikillus

Starke Gefühle bei Kindern

Eltern wünschen sich Kinder, die glücklich und entspannt sind. Doch die Realität sieht anders aus, weil Kinder mit Grenzen und Forderungen konfrontiert werden und diesen unter Umständen nicht nachkommen wollen. Dann sind Spannungen und Streit vorprogrammiert. Es geht aber auch anders, wenn wir als Eltern verstehen, weshalb Kinder die Ausdrucksmöglichkeit negativer Gefühle manchmal brauchen.

Highlights des Kurses

Über 6 Stunden Videomaterial
Aufzeichnung vom Live-Webinar „Pubertät“ + Vortrag zu „Geschwisterstreit“
Bonusmaterial
14-Tage-Geld-zurück-Garantie
Ratenzahlung

Das erwartet dich in diesem Onlinekurs

Mit über 6 Stunden Videomaterial lernst du in diesem Kurs die Ursachen negativer Verhaltensausbrüche kennen. Du erfährst, warum sich das Verhalten oftmals steigert und wie du dazu beiträgst. Du wirst deine eigene Vergangenheit hinterfragen müssen, denn sie ist die Ursache deiner heutigen Reaktionsmuster. Wenn du verstehst, warum du das Weinen und Schreien deines Kindes (noch) nicht aushalten kannst, kommst du mit deinen eigenen Gefühlen in Berührung. Das ist der Schlüssel für eine liebevolle Kommunikation und Akzeptanz deines Kindes mit all seinen Facetten.

Sogenannte negative Gefühle sind in der Kindheit das Mittel der Wahl, um aufgenommene Energien abzuschütteln. Das heißt, dass wir als Eltern lernen müssen, diese zu akzeptieren und unseren Kindern einen Weg zeigen sollen, zunehmend erwachsener mit dem Ausdruck dieser Emotionen umzugehen.

Dieser Kurs besteht aus den folgenden Kapiteln

Die meisten Onlinekurse sind in Kapiteln, Modulen oder Zeiteinheiten aufgebaut. Nachfolgend geben wir dir einen Überblick, was dich an an Themen erwartet und wie der Kurs inhaltlich aufgebaut ist.

Woche 1: Warum Kinder wüten, trotzen und weinen

Menü Footer
Kinder leben im Jetzt und drücken ihre Gefühle auf der emotionalen Ebene aus. Erfahre, warum du das nicht mehr kannst und weshalb es für das Kind wichtig ist.

Woche 2: Kraftquellen für Eltern, Umgang mit Wutanfällen, Exkurs in die Verarbeitung von Schwangerschafts- und Geburtserlebnissen

Menü Footer
Wie solltest du dich bei einem Wutanfall deines Kindes verhalten? Warum Strafen nicht helfen und was du tun kannst, wenn du dich vor dem Schreien und Weinen schützen willst.

Woche 3: Den Stress für unsere Kinder reduzieren

Menü Footer
Starke Gefühle haben ihre Berechtigung, doch wie geht die Gesellschaft damit um? Wut und Aggressionen vorbeugen durch die Familienkonferenz.

Woche 4: In Konfliktsituationen achtsamer, einfühlsamer und konstruktiver reagieren

Menü Footer
Wie sah deine Kindheit aus? Was durftest du und was nicht? Erkenne die Parallelen zu deinen Kindern und deiner heutigen Erziehung.

Woche 5: Spielen, Toben und Lachen bringen Kinder wieder ins Gleichgewicht - und mit uns in Verbindung

Menü Footer
Bindungsspiele, um Ängste und Frustrationen abzubauen.

Woche 6: Oft gestellte Fragen zu den Bindungsspielen und das Erlernte dauerhaft im Alltag verankern

Menü Footer
Praktische Tipps, Buchtipps und die Erkenntnis, warum Eltern ebenfalls für die Stimmung ihrer Kinder verantwortlich sind.

Bonusmaterial

Menü Footer
1. Aufzeichnung Live-Webinar "Starke Gefühle in der Pubertät Wie bleibe ich in dieser Zeit in Verbindung mit meinem Kind?" 2. Vortrag "Was tun bei Geschwisterstreit? Wenn sich Wut & Aggression gegen das Geschwisterkind richten."

Das sagen bisherige Teilnehmer
über diesen Onlinekurs

Dürfen wir vorstellen:

Anke Eyrich und Nicole Kikillus

Anke Eyrich ist studierte Sozialpädagogin. Sie fühlte sich immer von den Fragen angezogen, die den Umgang von Eltern mit ihren Kindern oder das Paarsein in der Familie betrafen. Sie arbeitet als Stillberaterin und Geburtsvorbereiterin, ihr heutiger Schwerpunkt liegt in der pränatalen Körpertherapie, der Paar- und Familientherapie sowie der Elternberatung.

Kindererziehung kann Schwerstarbeit sein, wenn das Verhalten des Nachwuchses an verborgenen Strukturen der eigenen Persönlichkeit anklopft. Tränenreicher Streit und laute Worte müssen nicht sein, wie Anke Eyrich aus ihrer Erfahrung als Aware Parenting Lehrerin weiß. Ihr ist es ein Herzensanliegen, Eltern den Entwicklungsprozess eines Kindes aus einem anderen Blickwinkel nahezubringen. Dabei spielt für Anke Eyrich auch die Paarbeziehung der Eltern eine Rolle, denn nur glückliche Eltern können einem Kind positive Werte vorleben.

Mehr erfahren
Coach Anke Eyrich
Starke Gefühle bei Kindern – Wut, Trotz & Aggression

169,-

  • 6 Stunden Videomaterial
  • Ergänzendes Textmaterial
  • Übungen zur Selbstreflexion
  • Spielanleitungen für einzelne Ursachenbereiche
  • Fragerunde mit Anke Eyrich
  • Aufzeichnung eines Live-Webinars zu Pubertät & ein Vortrag zu Geschwisterstreit mit Anke
  • Facebookgruppe
Mehr Informationen
Weitere Onlinekurse von

Anke Eyrich und Nicole Kikillus

Diese Onlinekurse könnten dir auch gefallen

Die folgenden Onlinekurse sind vielleicht ganz nach deinem Geschmack. Sie bewegen sich teilweise in ähnlichen Themenfeldern wie der aktuelle Kurs, zumindest sind sie alle aus der selben Hauptkategorie.

Regelmässig frischer Input für dich

Lass dir ein bis zwei Mal im Monat von viivaa frischen Input in deinen Briefkasten liefern. Wir stellen dir neue Onlinekurse vor, versorgen dich mit interessanten Interviews zusammen mit Coaches und Experten rund um persönliches Wachstum und regelmässig lassen wir für dich coole Benefits und Aktionen vom Stapel.

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.